• Barrierefreiheit
 
 
Sie sind hier: Besucherinfo - Aktuelle Ereignisse -

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite!

Ladys-Führung

in Deutschlands größter Zweiradsammlung. Ein Angebot nur für Frauen.

[mehr]

Angebote mit unseren Kooperationspartner aim-Heilbronn

Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH

[mehr]

Pannenhilfe für Fahrräder

Stadt Neckarsulm  weiht RadSERIVCE-Punkt am 
Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm ein

[mehr]

DIA-VORTRAG: Von Essen nach Indien

mit dem Fahrrad ins Reich der Großmogule
Freitag, 23.09.2016, 19 Uhr

[mehr]

BILD-Reportage

60 Jahre NSU-Museum – Heiße Rennmaschinen 
& coole Mini-Autos

[mehr]

MAICO Schätze unterwegs

Unsere MAICO-Schätze sind derzeit im PS-Speicher in Einbeck zu sehen.

[mehr]

Bücher zur Sonderausstellung "Reisehelden"

Winterreise nach Alaska und Motorrad Abenteuer Touren

[mehr]

Rundgang durch Deutschlands größte Zweiradsammlung

Jeden letzten Sonntag im Monat, um 15 Uhr führen wir Sie durch Deutschlands größte Zweiradsammlung.

[mehr]

Studentenfahrrad von Minister Winfried Hermann steht jetzt im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Leihgabe im Rahmen der Sonderausstellung „200 Jahre Fahrrad“ zu besichtigen

Ein neues Exponat im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm rückt das Fahrrad als alltagstaugliches Verkehrsmittel in den Blickpunkt. Landesverkehrsminister Winfried Hermann übergab der städtischen Kultureinrichtung als Leihgabe sein Fahrrad der Marke „Hercules“, das er als Student in den späten Siebziger Jahren erwarb und zehn Jahre lang fuhr.


„Ich habe mein Rad gehütet wie meinen Augapfel und es sehr gut gepflegt“, berichtete Winfried Hermann beim Besuch im Zweiradmuseum. Die Leihgabe solle verdeutlichen, „dass Fahrräder lange halten und gute Dienste tun“, unterstrich der Verkehrsminister. Oberbürgermeister Steffen Hertwig begrüßte den Gast aus Stuttgart und hob die Bedeutung des Deutschen Zweirad- und NSU-Museums hervor: „Wir stellen hier Mobilitätsgeschichte dar: von den Anfängen bis zu den modernsten Technologien.“ In Führungen für Schulklassen werden auch Sicherheitsaspekte thematisiert. So traf Minister Hermann bei einem kurzen Museumsrundgang mit Grundschülern der Johannes-Häußler-Schule zusammen. Sie erfuhren von Museumspädagogin Annette Eichhorn, wie wichtig Fahrradhelme für die Verkehrssicherheit sind. Museumsleiterin Natalie Scheerle-Walz führte den Verkehrsminister durch die Ausstellung. Zu sehen ist das „Hercules“-Fahrrad von Winfried Hermann im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „200 Jahre Fahrrad – Der Beginn der Mobilität auf zwei Rädern“.