• Barrierefreiheit
 
 
Sie sind hier: Besucherinfo - Aktuelle Ereignisse -

Besuchen Sie auch unsere Facebookseite!

Wir haben vom 29.08. - 04.09.18 geschlossen

Aufgrund des Ganzhornfestes bleibt unser Deutsches Zweirad- und NSU-Museum vom 29.08. - 04.09.2018  geschlossen. Ab dem 05.09.2018 haben wir wieder wie gewohnt für Sie geöffnet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Technikgeschichte hautnah

Am Sonntag, den 26. August, findet um 15 Uhr in Deutschlands größte Zweiradsammlung eine Zeitreise durch 200 Jahre Mobilität auf zwei Rädern statt.


6,00 € Eintritt inkl. Führung pro Person

[mehr]

Vortrag – 200 Jahre Fahrrad mit Bezug auf NSU und die Geschichte des RC Pfeil

Referenten: NSU-Experte Klaus Arth und Bruno Gurr / 8. Dezember 2017, um 18.30 Uhr

[mehr]

Ladys-Führung

in Deutschlands größter Zweiradsammlung. Ein Angebot nur für Frauen.

[mehr]

Angebote mit unseren Kooperationspartner aim-Heilbronn

Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH

[mehr]

Pannenhilfe für Fahrräder

Stadt Neckarsulm  weiht RadSERIVCE-Punkt am 
Deutschen Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm ein

[mehr]

BILD-Reportage

60 Jahre NSU-Museum – Heiße Rennmaschinen 
& coole Mini-Autos

[mehr]

MAICO Schätze unterwegs

Unsere MAICO-Schätze sind derzeit im PS-Speicher in Einbeck zu sehen.

[mehr]

Bücher zur Sonderausstellung "Reisehelden"

Winterreise nach Alaska und Motorrad Abenteuer Touren

[mehr]

Rundgang durch Deutschlands größte Zweiradsammlung

Jeden letzten Sonntag im Monat, um 15 Uhr führen wir Sie durch Deutschlands größte Zweiradsammlung.

[mehr]

Geheime Mechanismen und konstruktive Kreativität

Historische Kriegskassen und Tresore Sammlung Alexander Kollmann Sonderausstellung mit Truhen und Tresoren aus dem 17. bis 19. Jahrhundert

Die im ehemaligen Deutschordensschloss der Stadt
Neckarsulm präsentierten Tresore und Truhen stammen aus Süddeutschland, Frankreich, Niederlanden und Norditalien und sind Teil der Privatsammlung Alexander Kollmanns. Jedes dieser Objekte ist ein bemerkenswertes Beispiel für kunsthandwerkliches Können und konstruktive Kreativität. Dabei reicht die Spanne vom kleinen Schmuckkästchen in Buchgröße bis hin zum Großtresor mit einem stolzen Gewicht von 450 kg.

Die zahlreichen eingebauten Trick-Schlösser und komplizierten Riegelwerke zeugen von dem Bedürfnis der damaligen Nutzer nach zusätzlicher Sicherheit. Erst beim Öffnen verraten diese Truhen und Tresore ihre komplexe Mechanik und die geheimen Mechanismen. In der Ausstellung veranschaulichen kurze Filme die Öffnung der Truhen sowie die Riegelbewegungen im Inneren.

Somit schlägt die Sonderausstellung im Deutschen
Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm einen Bogen von der frühen Schlosserkunst zu den heutigen technischen Innovationen in der Fahrzeugtechnik. Aufgezeigt wird ebenfalls, wie sich mit der Veränderung der Mobilität auch das Aufbewahren von wertvollen Gegenständen geändert hat.


Führungen, bei denen die Besucher zu Tresorknackern werden können
- - - - - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
August: 19.8
September: 16.9.
Oktober: 3.10. | 7.10. | 21.10.
November: 4.11. | 18.11.
Dezember: 2.12. | 16.12.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
jeweils um 14 Uhr

 


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
zu den Pressedaten
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -